Tokyo

Am Tag darauf kehrten wir Fujisan den Rücken zu und fuhren mit dem Zug nach Tokyo.
Bereits im Juli hatten wir für den Rücktransport unserer Bikes nach passenden Kartonboxen gesucht.
Ehicle der coolste Miniveloshop von Tokyo hatte uns zugesagt zwei zur Seite zu legen. Vielen Dank!
Als uns Nagatsuma-san dann ihren Shop zeigte, mussten wir uns zurückhalten, schliesslich konnten wir nur unsere zwei Bikes mit nach Hause nehmen. (Unser Besuch auf ihrem Blog)

In Tokyo ist alles möglich. Leider mussten wir aber feststellen dass es auch für Takkyubin Maximal erlaubte Abmessungen (B+H+T < 158cm) gibt.
Kein Problem, so wurden die Schachteln dann halt selbst zum Flughafen gezogen.

Schön wars, bis bald Japan!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.