Nara – Kōbe – Himeji

Fünf kulturgefüllte Tage in Kyoto waren uns zuwenig, und so fuhren wir weiter nach Nara. Im Park von Nara schauten wir belustigt zu, wie alle die freilaufenden Rehe fütterten. Ähnlich wie im Tierpark Arth-Goldau. Aber die Hauptattraktion des Parks ist natürlich der riesige Tempel Tōdai-ji mit dem Daibutsu (grosser Buddah). Und ja, dieser Buddha ist wirklich gross. Mit fast 15m Höhe (14.98m um genau zu sein), ist dieser Buddha echt atemberaubend. Schon verrückt was früher alles gebaut wurde!

Auf dem Weg nach Shikoku sahen wir uns noch die Hafenstadt Kōbe und das Schloss in Himeji an.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.