Sapporo – Akan Nationalpark

Hier endlich unser erster Beitrag. Seit etwas mehr als einer Woche sind wir nun in Japan. Nach zwei Tagen in Sapporo fuhren wir mit dem Zug weiter in den Norden bis nach Abashiri. Von dort ging es dann zu Fuss über Bihoro, zum Berg Mokoto-Yama und weiter zum Akan Nationalpark. Trotz gutem Vorsatz, die ersten Tage ruhig anzugehen, wurden es dann doch über 30km manchmal 40km täglich. Im Moment verbringen wir einige ruhige Tage im Städtchen Kuwayu-Onsen und vertreiben uns die Zeit mit (Fuss)-Bädern, traditionellem japanischen Essen und Vulkan Sight-seeing.

Unter “APRS Tracker” findet Ihr sonst neu unsere Position. Mit dem Link sollte es nun funktionieren, leider unterstützen nicht alle Browser die Karte.

Abschied

Erst in den letzten Tagen wird einem bewusst was passiert. Die Zeit des Trainings, des Tüftelns, des ich-packe-meinen-Rucksack Spiels sind vorbei. Nun gilt es ernst, der ersehnte Tag des Aufbruchs ist gekommen.

Das Verpassen von gleich mehreren Geburten und der Hochzeit unserer Freunde sind der Tribut an unsere Reise. Gerne wären wir mit dabei gewesen. Gratulation und alles Gute an dieser Stelle! Wir freuen uns sehr darauf im Dezember gemeinsam anzustossen.
Was uns erwarten wird?

  • Niedrigere Normen (Toiletten, Türen, Fernsehshows, etc.)
  • Disziplin und Massenorganisation
  • Selbstbeherrschung und das Streben nach Perfektion
  • Neugierige Blicke (besonders bei dieser Gesichtsfrisur)

  
Adieu Europa!

Expeditions Lektüre

Legendäre Expeditionen: 50 Originalberichte, ISBN 978-3-492-40316-0

Die Kapitel stammen aus diesen Büchern und sind mehr als Apéro denn als Zusammenfassung zu verstehen:

Autor(en)Titel
JOSEPH BANKSZum Großen Barriereriff und weiter
JAMES COOKAbenteuerliche Reisen in der Südsee
LOUIS-ANTOINE DE BOUGAINVILLEÜberfahrt nach Tahiti
ALEXANDER VON HUMBOLDBotanische Studien in Südamerika
MERIWETHER LEWIS t WILLIAM CLARKIn der Wildnis von Nordamerika
MUNGO PARKReise an den Niger
GEORGE LYONErfahrungen in der Sahara
JOHN FRANKLINDie Suche nach der Nordwest-Passage
DIXON DENHAM. HUGH CLAPPERTON & WALTER OUDNEYDie Skiavenroute zum Tschad
RENÉ CAILLIÉDie Suche nach der sagenumwobenen Stadt Timbuktu
JOHN ROSSGefangen im Eis der Arktis
JOHN STEPHENSDie untergegangenen Städte Zentralamerikas
CHARLES DARWINDie Seereise auf der Beagle
JULES-SÉBASTIAN-CÉSAR DUMONT DURVILLEDer erste Landgang in der Antarktis
ELISHA KENT KANEGestrandet auf der Suche nach dem Pol
RICHARD BURTONIn Afrika und im Orient
CHARLES STURTDie Kartierung Australiens
JOHN HANNING SPEKEDie Quelle des Nils
SAM BAKEREin Viktorianer in Afrika
EDWARD WHYMPERDie Erstbesteigung des Matterhorns
CARL KOLOEWEY & PAUL HEGEMANNDer Seeweg zum Nordpol
DAVID LIVINGSTONEDurch das Innere Afrikas
GEORGE NARESEin Brite auf dem Weg zum den Nordpol
HENRY MORTON STANLEYKongo-Reise
ISABELLA BIRDEine Engländerin im Ausland
FRIDTJOF NANSENAm weitesten nördlich
FRANCIS YOUNGHUSBANDGeschichten aus Tibet
SVEN HEDINAbenteuer in Zentralasien
HERZOG DER ABRUZZENEine Reise ins Eismeer
ROBERT EDWIN PEARYDem Pol am nächsten
FREDERICK COOKDer große arktische Betrug
HIRAM BINGHAMDie Entdeckung von Machu Picchu
ROALD AMUNDSENErster Mensch am Südpol
ROBERT FALCON SCOTTTragödie in der Antarktis
DOUGLAS MAWSONEin einsamer Marsch durch die Antarktis
ERNEST SHACKLETONÜberlebenswille in der Antarktis
GEORGE MALLORYMysterium auf dem Everest
UMBERTO NOBILEZeppeline im ewigen Eis
AUGUST COURTAULDAllein auf der Eiskappe Grönlands
AUGUSTE PICCARDIn die Stratosphäre
PETER FLEMINGAbenteuer in Brasilien
FREYA STARKZu Fuß durch Arabien
WILLIAM BEEBEErforschung der Tiefen
RICHARD BYRDIm Flugzeug zu den Polen
THOR HEYERDAHLMit der Kon-Tiki über den Pazifik
WILFRED THESIGERReisen im südlichen Arabien
MAURICE HERZOGDer Gipfel der Annapurna
EDMUND HILLARY & TENZING NORGAYDie Eroberung des Everest
VIVIAN FUCHSDie erste Durchquerung der Antarktis
JACQUES COUSTEAUEntdeckungen unter Wasser
WALLY HERBERTZu Fuß über das Packeis der Arktis
NEIL ARMSTRONG, EDWIN ALDRIN & MICHAEL COLLINSFußspuren auf dem Mond
RANULPH FIENNESDie Transglobale Expedition
BERTRAND PICCARDIm Ballon rund um die Welt

Ein guter Anfang…

Planung Hokkaido

Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude. In wenigen Tagen wandern wir bereits auf den Pfaden Hokkaidos und rätseln über die Angaben auf den japanischen Wegweisern. Das Internet bietet natürlich eine Fülle an Möglichkeiten zur Vorbereitung, jedoch soll ja die Spontanität nicht verloren gehen.

Unser Startpunkt liegt voraussichtlich im nördlichsten Teil Japans, nahe den Kurilen, ein russischen Inselarchipel welches sich bis zur russischen Halbinsel Kamtschatka erstreckt.

Links

Besser zuwenig als zuviel